Veröffentlichungen

GrabenbergEinige der Geschichtshefte von Heinrich Sippel sind im Schlitzer Burgmuseum erhältlich. Eine Übersicht der noch verfügbaren Hefte ist hier aufgelistet.
Des weiteren finden Sie hier Informationen über das Buch "Ein Streifzug durch die Schlitzer Geschichte" von Heinrich Sippel, das im Jahr 1987 veröffentlicht wurde und auch heute noch über den Schlitzer Buchhandel und die Stadt Schlitz erhältlich ist.

Das Buch: Ein Streifzug durch die Schlitzer Geschichte

Streifzug, 1987- Anmerkungen zur Vergangenheit der Kernstadt Schlitz und der Schlitzerländer Dörfer -

Die Beschäftigung mit der Geschichte meiner Vaterstadt Schlitz ist mir schon seit 30 Jahren eine liebgewordene Freizeitgestaltung.

1957 saß ich erstmals in der Fuldaer Landesbibliothek und studierte lateinische Texte, die sich auf die Historie der Burgenstadt bezogen.

Das vorliegende Buch stellt eine zusammenfassende Darstellung ausgewählter Ereignisse des Schlitzer und des Schlitzerländer Vergangenheitsgeschehens dar, die auf diese meine Forschungs-, Lese- und später dann auch Reisetätigkeit zurückgehen.

Heinrich Sippel, 1987

Verkauf über den Schlitzer Buchhandel oder über die Stadt Schlitz.

Studien zur Schlitzer Geschichte

Geschichtshefte zu verschiedenen Themen der Schlitzer Heimatgeschichte von Heinrich Sippel - die etwas "trockenere" Serie.
Sie sind im Burgmuseum in 36110 Schlitz, An der Vorderburg erhältlich. 

Weiterlesen: Studien zur Schlitzer Geschichte

Schlitz im Spiegel der Geschichte

Geschichtshefte zu verschiedenen Themen der Schlitzer Heimatgeschichte von Heinrich Sippel - die etwas "buntere" Serie.
Sie sind im Burgmuseum in 36110 Schlitz, An der Vorderburg erhältlich. 

Weiterlesen: Schlitz im Spiegel der Geschichte

Zusätzliche Informationen